Noch 3 Monate bis zum Inkrafttreten der EU-DSGVO

von Georg Suess

Noch 3 Monate bis zum Inkrafttreten der EU-DSGVO

Der Countdown läuft… noch gute 3 Monate bis zum Inkrafttreten der EU-DSGVO am 25.05.2018.

Was sind personenbezogene Daten die durch das EU-DSGVO besonders geschützt werden?

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Datenschutzgesetz Bayern sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.
Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse...

sind beispielsweise:

    Name, Alter, Familienstand, Geburtsdatum
    Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse
    Konto-, Kreditkartennummer
    Kraftfahrzeugnummer, Kfz-Kennzeichen
    Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer
    Vorstrafen
    genetische Daten und Krankendaten
    Werturteile wie zum Beispiel Zeugnisse

Kundendaten gehören ebenso zu den personenbezogenen Daten wie die Personaldaten von Beschäftigten. Personenbezogene Kundendaten sind beispielsweise Namen von Ansprechpartnern oder E-Mail-Kontaktdaten.

Dabei ist die technische Form dieser Angaben nicht von Bedeutung. Auch Fotos, Videoaufnahmen, Röntgenbilder oder Tonbandaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten.

Entscheidend für die Aussagekraft einer Angabe ist dabei ihr Verwendungszusammenhang. Speichert zum Beispiel das Sozialamt ihren Namen und ihre Anschrift, enthält dies die Information, dass sie entweder in der Vergangenheit, gegenwärtig oder für die Zukunft eine Sozialleistung beantragt haben. Wird Ihr Name dem Gesundheitsamt gemeldet, so kann dies die Information beinhalten, dass Sie an einer meldepflichtigen Krankheit erkrankt sind. In diesem Verwendungszusammenhang wird die Angabe Ihres Namens zu einer Information.
... einer bestimmten oder bestimmbaren natürliche Person

Um Angaben über eine bestimmte Person handelt es sich, wenn die Daten mit dem Namen der betroffenen Person verbunden sind oder sich aus dem Inhalt bzw. dem Zusammenhang der Bezug unmittelbar herstellen lässt. Bestimmbar ist eine Person, wenn ihre Identität unmittelbar oder mittels Zusatzwissen festgestellt werden kann.

Die Angaben müssen sich auf einen lebenden Menschen beziehen. Einzelangaben über juristische Personen, wie zum Kapitalgesellschaften oder eingetragene Vereine, sind keine personenbezogenen Daten. Etwas anderes gilt nur, wenn sich die Angaben auch auf die hinter der juristischen Person stehenden Personen beziehen, das heißt auf sie „durchschlagen“. Dies kann beispielsweise bei der GmbH einer Einzelperson oder bei einer Einzelfirma der Fall sein, wenn enge finanzielle, persönliche oder wirtschaftliche Verflechtungen zwischen der natürlichen und der juristischen Person bestehen.

Quelle: Datenschutz LDI - NRW

 

Sollten Sie Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen helfe ich Ihnen gerne weiter.
Kontaktieren Sie mich ganz einfach per Telefon unter der Nummer Tel.:09434-901183 oder per Mail.

--
PS.:
Haben Sie das gewusst?
Wir erledigen neben Web Design und IT-Dienstleistungen jetzt auch sämtliche Druck-Aufträge in erstklassiger Qualität, Bestpreis-Garantie und brillant im Druckergebnis.
 
Vergeben Sie keinen Auftrag ohne unser Angebot.
 

Freundlichst,
Georg Suess
Suess IT

Zurück

Wussten Sie ...

files/theme/content_images/content_icon_idea.pngSchnelle Hilfe für Ihre IT!

Schnelle u. kompetente IT u. EDV Dienstleistungen für Selbstständige und kleine Unternehmen weiter lesen >>

files/theme/content_images/content_icon_love.pngIT System Operating!

Wir beraten, beschaffen, liefern konfigurieren und reparieren Ihre IT-Produkte! weiter lesen >>

files/theme/content_images/content_icon_service.png Unser Service!

Ihr Computer oder Drucker streikt? Ihr Internet-Zugang od. Ihr Netzwerk funktioniert nicht? weiter lesen >>